Bitte warten ...
 
Termine
05. bis 08. Dezember 2020

62nd ASH Annual Meeting

Das wichtigste Ereignis in der malignen und nicht-malignen Hämatologie wird rein virtuell st ...
weitere Informationen
 
10. bis 11. Dezember 2020

2. Interdisziplinäres Symposium - Kutane Lymphome

Klassifikation: Aktueller Stand Moderne Diagnostik kutaner Lymphome Leitliniengerechte Thera ...
weitere Informationenzu allen Terminen
 
News
10/2020

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 der GLA

Liebe GLA Mitglieder, der Vorstand der GLA e.V. freut sich, Sie hiermit zur Mitgliederversammlun ...
weitere Informationen
 
09/2020

Vierter GLA-Newsletter - Ausgabe 02/2020 erschienen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns, Ihnen mit der nunmehr vierten Ausgabe des GLA-Ne ...
weitere Informationenzu allen News

Herzlich Willkommen

bei der German Lymphoma Alliance

Herzlich Willkommen bei der German Lymphoma Alliance, der GLA! Die German Lymphoma Alliance e.V. setzt sich als gemeinnütziger Verein zum Ziel, die Therapieergebnisse für Patienten mit malignem Lymphom in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, möchte die GLA die vorhandene Expertise in der Lymphomforschung, Diagnostik und Behandlung maligner Lymphome in Deutschland bündeln und koordinieren. Dabei fokussiert sich die GLA vor allem auf die Behandlung der Non-Hodgkin-Lymphome und führt dabei insbesondere die Aktivitäten der Studiengruppen der „Deutschen Studiengruppe Hochmaligne Non-Hodgkin- Lymphome (DSHNHL), der Studiengruppe „Deutschen Studiengruppe für niedrig-maligne Lymphome (GLSG e.V.) und der „Arbeitsgruppe Lymphome“ der „Ostdeutschen Studiengruppe für Hämatologie und Onkologie e.V.“ (OSHO) in Kooperation mit dem Kompetenznetz Maligne Lymphome (KML) zusammen. Hierdurch wird in einer zentralen und unabhängigen Organisation eine aktive Plattform für die translationale und klinische Lymphomforschung in Deutschland geschaffen.

Wir möchten Sie einladen, uns auf den folgenden Websites näher kennenzulernen und sich über unsere Aktivitäten in der Lymphomforschung zu informieren.